Kulturportal - Tamara Heimbrock | Theater | Aachen
kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
Tamara Heimbrock
Theater
Telefon+49 241 4784428
Tamara Heimbrock absolviert ein Studium der Musiktheaterregie an der HfM „Hanns Eisler“ Berlin. In dieser Zeit entstehen eine Vielzahl eigener Arbeiten an diversen Berliner Bühnen, etwa im HAU2 und in der WABE. Im Rahmen des Studiums nimmt sie an Regie- und Meisterkursen bei Vera Nemirova, Sebastian Baumgarten, Katharina Wagner, David Hermann, Karoline Gruber, Andreas Homoki, Jürgen Flimm, Barrie Kosky, Stefan Herheim, Jossi Wieler und Hans Neuenfels teil.

An der Deutschen Oper Berlin legt sie 2013 mit der Uraufführung IT WILL BE RAIN TONIGHT
ihr Diplom ab.

Nach dem Studium arbeitet sie zunächst als Spielleiterin und Regieassistentin an der Komische Oper Berlin und am Theater Aachen, wo sie eine intensive Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Barrie Kosky, Benedict Andrews und Joan Anton Rechi verbindet. Seit 2018 ist sie vorwiegend freischaffend tätig.

Im Herbst 2016 leitet sie die Wiederaufnahmen von Benedict Andrews' Inszenierung DER FEURIGE ENGEL an der Opéra de Lyon und Antú Romero Nunes' Produktion DER VAMPYR am Grand Théâtre de Genève.

Am Theater Aachen inszeniert sie Glucks ORPHÉE ET EURYDICE (2016), Haydns LA FEDELTÀ PREMIATA (2017) und Janáceks DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN (2018), am Theater für Niedersachsen Abrahams DIE BLUME VON HAWAII (2018)