kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
Merce Paloma
Theater
Telefon+49 241 4784428
Mercè Paloma studierte in Barcelona. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Regisseur Calixto Bieito, für den sie u.a. die »Comédias Bárbaras« und »La vida es sueño« im Rahmen des Edinburgh International Festival sowie »Bernarda Albas Haus«, die Zarzuela »El barberillo de Lavapiés« und »The Tempest« in Madrid und »Pierrot lunaire« in Barcelona mit Kostümen ausstattete. Weitere Arbeiten für die Oper waren u.a. „Un ballo in maschera« und „Tosca« in Barcelona, »Così fan tutte« an der Welsh National Opera und »Carmen« beim Peralada Festival und in Maastricht. Außerdem kreierte sie Kostüme für das spanische und katalanische Fernsehen sowie für die Kinofilme »A los que aman« von Isabel Coixet und »El Mar« von Augustí Villaronga. Zu ihren jüngeren Arbeiten mit Calixto Bieito gehören »Die Dreigroschenoper« beim Festival Grec Barcelona, „Don Giovanni“, eine Koproduktion der Staatsoper Hannover, der English National Opera London und dem Gran Teatre Liceu Barcelona, »Il trovatore« an der Staatsoper Hannover sowie »Manon« an der Oper Frankfurt. 2005 gestaltete sie das Kostümbild zu Calixto Bieitos Inszenierung von Bergs »Wozzeck“ am Gran Teatre del Liceu in Barcelona und 2006 für die Schauspielproduktion von Ibsens »Peer Gynt«, die bei den Festspielen in Bergen sowie beim Festival Grec in Barcelona zu sehen war. Am Theater Aachen ist sie nun zum ersten Mal tätig.