kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE Bildende Künstler Musiker Theaterschaffende Filmschaffende EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
ricarda@superjea...
www.uvasonar.com...
Ricarda Beilharz
Theater | Bildung
Ricarda Beilharz - Regisseurin, Bühnenbildnerin, Kostümbildnerin. Lehrtätigkeit an diversen Hochschulen in unterschiedlichen Fachbereichen.
Studierte Bühnenbild bei Achim Freyer in Berlin und arbeitete im Anschluss als freie Bühnenbildnerin unter anderem am Theater Neumarkt und am Theater Gessnerallee in Zürich, am Schauspielhaus in Wien und an der Volksbühne Berlin.

Im Jahr 1992 gründete sie zusammen mit Stefan Bachmann Thomas Jonigk, Tom Till und Lars-Ole Walburg das Berliner «Theater Affekt». Seit 1995 ist Ricarda Beilharz auch als Regisseurin tätig. 1996 und 1997 wurde sie von der Zeitung «Theater heute» zur Nachwuchsbühnenbildnerin des Jahres gewählt, drei ihrer Arbeiten wurden zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Sie war von 1998 bis 2003 Regisseurin, Ausstattungsleiterin und Mitglied der Schauspielleitung am Theater Basel.

Inszenierungen und Ausstattungen unter anderem am Thalia Theater Hamburg, Staatstheater Wiesbaden, Deutschen Theater Göttingen, Salzburger Festspiele, Theater Freiburg, Wiener Burgtheater und am Luzerner Theater.
Sie gestaltete Bühnen für Regisseure wie Andreas Kriegenburg, Didi Danquart, Stefan Bachmann, Thomas Jonigk, Clemens Sienknecht, Rafael Sanchez und Lars-Ole Walburg.

Aktuell arbeitet sie in Düsseldorf als Bühnenbildnerin mit Tina Lanik (Regie) an einer Dramatisierung (John von Düffel) des Romans „Das Geld“ von Emile Zolà