Emi Miyoshi
Tanzschaffende/r
Telefon+49 172 7412418
Geboren in Japan, studierete Tanz (Ballet, Modern, Jazz, und Zeitgenössische tanz) an der Universität Ehime,Japan.1999 hat sie das Tanzkollektiv “yummydance” unter der künstlerrische Unterstützung von Amanda Miller mit 6 Japanischen Tänzerinnen gegründet. Gleichzeitig ist sie als Choreografin mit eigenen Stücken tätig. Ihre Tanzstücke wurden auf verschiedenen tanz festivals gezeigt, beim Toyota Choreography Award 2005(Tokio), beim Tanzfestival dampf 05, bei tanz NRW 07(Köln), beim International tanz festival (Freiburg) u.a.
Seit 2005 hat sie in der Tanzkompanie “Pretty Ugly Tanz Köln“am Stadttheather Köln unter der Leitung von Amanda Miller gearbeitet. 2008 hat sie von der Kunststiftung NRW Stipendium als Upcoming Choreografin bekommen und am SiWiC (Schweizerischer international Weiterbildungskurs in Choreografie mit Jochen Heckmann) teilgenomen.
Seit 2008 arbeitet sie in Freiburg als Choreografin und Tänzerin in verschiedenen Projekten mit Kindern,Künstlern, Musikern und Tänzern. 2016 erhält Emi Miyoshi 3-Jährige Konzeptionsförderung des Kulturamt der Stadt Freiburg.
in Japan geboren und studierte Tanz an der Universität Ehime, Japan. 1999 hat sie das Tanzkollektiv “yummydance” mit 6 japanischen Tänzerinnen gegründet. Gleichzeitig ist sie als Choreographin mit eigenen Stücken tätig. Ihre Tanzstücke wurden auf verschiedenen Tanzfestivals gezeigt, u.a. beim Toyota Choreography Award 2005 (Tokio), Yokohama Solo-Duo Competition 2005 (Yokohama), beim Tanzfestival dampf 05 (Köln), bei tanz NRW 07 (Köln), beim International tanz festival 2006 und 2008 (Freiburg).

Seit 2005 hat sie in der Tanzkompanie “Pretty Ugly Tanz Köln“ am Stadttheater Köln unter der Leitung von Amanda Miller gearbeitet. 2008 war sie Stipendiatin der Kunststiftung NRW als Upcoming Choreographin und als Choreographin am SiWiC (Schweizerischer international Weiterbildungskurs in Choreographie mit Jochen Heckmann) teilgenommen. Seit 2008 arbeitet sie in Freiburg als Choreographin und Tänzerin in verschiedenen Projekten mit Künstlern, Musikern und Tänzern zusammen.

2016 erhielt Emi Miyoshi eine 3-Jährige Konzeptionsförderung des Kulturamtes der Stadt Freiburg.

Im Oktober 2016 wurde ihr Stück ''MORINONAKA - Im Wald -'' mit dem Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet, und aktuell wurde nun auch ihr Stück „IN MY ROOM“ für den Tanz- und Theaterpreis und für das 2019 stattfindende Festival 6tagefrei ausgewählt.



Seit 2014 präsentiert Emi Miyoshi und das SHIBUI Kollektiv ihre Arbeiten auch im Kontext der bildenden Kunst und damit in musealeren Rahmungen. Im Kunstverein Freiburg hatte das Stück '' MORINONAKA -im Wald'' Uraufführung und im Rahmen des Festivals 6 TAGE FREI wurde es im Württembergischen Kunstverein in Stuttgart präsentiert.