Elisabeth Teige
Musik | Theater
Elisabeth Teige hat sich als eine der begehrtesten jungen dramatischen Sopranistinnen Skandinaviens etabliert, die für ihr warmes, schönes Timbre, ihre intuitive Musikalität und ihre überzeugende Bühnenpräsenz bekannt ist.

Nach Abschluss ihres Studiums am Musikkonservatorium in Trondheim und an der Nationalen Opernakademie in Oslo verbrachte sie zwei Spielzeiten im Rahmen des Young Artist Programs der Norwegischen Nationaloper.

Im November 2015 gab sie ihr Wagner-Debüt als Senta in DER FLIEGENDE HOLLÄNDER an der Norwegischen Nationaloper. Zukünftige Engagements umfassen Leonore / FIDELIO an der Semperoper Dresden und am Nationaltheater Mannheim, Senta / DER FLIEGENDE HOLLÄNDER an der Nationaloper Bergen, sowie Produktionen an der Oper Frankfurt und der Norwegischen Nationaloper und dem Nationalballett.

Foto © Kjell Ruben Strøm