Klaus Lelek
Bildende Kunst | Literatur
Telefon+49 6081 12414
Autor, Zeichner, Maler und Illustrator. Jahrgang 1954.
Sohn des Wiesbadener Malers und Pionier des Fernsehtrickfilmes Eberhard Lellek. Ein Vorfahre, Cyprian Lelek, war 1849 Abgeordneter im ersten deutschen Parlament in der Paulskirche
und gleichzeitig ein führendes Mitglied der Tschechischen Nationalbewegung. Die Familie stammt aus Hultschin, Mähren, Oberschlesien.

BBW-Art und Erotische Kunst. Daneben Zeichnungen von Stadtlandschaften im antiken Stil.
Schuf das BBW- Art Comic "Das kleine Kloster am Ufer der Meuse- ein Lothringisches Decameron", erschienen im Twilightline-Verlag und den illustrierten historischen, erotischen Roman "Das Ammenmärchen" nach Lichtenstein von Wilhelm Hauff (im gleichen Verlag)
ISBN: 978-3-941122-11-6. Schauplatz des Romans Das Ammenmärchen: Stadt Ulm.
Weiterhin Illustrationen zu den "Bekenntnissen" des Philosophen Rousseau. Ein psychologisches "Sittengemälde". (Erscheint 2012 zum 300.Geburtstag des Philosophen)


Neu: "Ein Hahn, zwei Hennen und ein Kapaun - Eine frivole Graphic-Novel aus der Zeit des Italienischen Rokoko. Eine Mischung aus Decamerone und Eichendorffs Taugenichts.
Erschienen bei "epubli" ISBN: 9 783869 312828

Brandneu: "Die Birke, der Tiger und das Feuerpferd - eine illustrierte, erotische Novelle im Zeichen der Wirtschaftskrise"
Inhalt: Kunstlehrerin Anna, stillendes, kreatives Vollweib und Feuerpferd brennt mit Aussteiger durch.
Verlag: Epubli - ISBN: 9-783869-316529

Mehr über mich, meine Vita und mein Werk auf:

www.eroticcomic.info (Interview Klaus Lelek)
oder auf der angeschlossenen Culturserver-Hompage...
Leseprobe: Das Ammenmärchen Thema: Erotische Laktation

Beispielseiten des Comics sowie Galerie auf:
Homepage: www.klaus-lelek.de

Mehr über meine Bücher (Ammenmärchen, Comic..):

Verlag: www.twilightline.com