kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN Bibliotheken Museen Musikszene VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 

Suchen
EmpfehlenEmpfehlen
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten
->www.lottostiftung.de
->info@lottostiftung.d

->Stadtplan
->Deutsche Bahn
Niedersächsische Lottostiftung
<< zurück
Stiftung / Förderpreis | Theater / Bühne
Am Tüv 2-4
30519 Hannover
 
Die Niedersächsische Lottostiftung wurde als Stiftung bürgerlichen Rechts 1993 durch die Niedersächsische Landesregierung gegründet. Zur Erfüllung des Stiftungszwecks dienen die jährlichen Zuwendungen aus den Konzessionsabgaben der TOTO-LOTTO Niedersachsen GmbH sowie die Erträge aus dem Stiftungskapital. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Die Arbeit der Stiftung orientiert sich stets an ihrer Leitidee, im Sinne des Gemeinwohls Projekte und Initiativen zu ermöglichen. Das Handlungsfeld der Stiftung ist die landesweite Projektförderung in den Bereichen der festgelegten Stiftungszwecke. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Kunst und Kultur. Sie will Initiativen ermöglichen, Akzente setzen, Hilfestellung geben und damit ihren Beitrag zu einer kulturellen Vielfalt und Bereicherung Niedersachsens leisten. Kultur kann so in den Städten und in der Fläche des Landes gleichermaßen zum Tragen kommen: Sie soll bei den Menschen sein. Im Bereich Kunst und Kultur lag neben der Theaterförderung auch ein Schwerpunkt in der Förderung von Musikprojekten. Die Stiftung fördert ferner Jugendarbeit, Sport und mildtätige Zwecke. Zweck der Stiftung ist weiter die Unterstützung des Natur- und Umweltschutzes sowie der Entwicklungshilfe (Agenda 21).