Ingo Stanelle
Musik | Neue Medien
Kultur und Schule – Musiker, Instrumentenbauer, Musikpädagoge
Saxophonist und Bassklarinettist in Peter Kowalds ORT ENSEMBLE, dem Theaterzelt CIRCO DA CULTURA, AM-POST
Gründer des CARROM SAXOPHON QUARTETTs
Vertonung von Fritz Langs „Metropolis“
Mitglied von Frank Köllges INTERMISSION und Remy Felipovitchs Studio für experimentelle Musik an der GH Duisburg
1995
seitdem Tätigkeit als Instrumentalpädagoge
1997
seitdem freiberuflicher Musiker, Instrumentenbauer und Musikpädagoge
1999
seitdem kontinuierliche Arbeit für die Yehudi-Menuhin-Stiftung, Düsseldorf
Kinderprojekte „Instrumentenbau“ im Rahmen des Mus-e - Programms
2002
seitdem Projekte für die internationale Yehudi-Menuhin-Stiftung, Brüssel
1989
Aufnahme des Saxophon- und Baßklarinettenspiels
1992 - 2001
Studium der Germanistik, Philosophie, Politikwissenschaften
Gerhardt-Mercator-Universität, Duisburg
zahlreiche Projekte zum Thema afrikanischer und Orff'scher Instrumentenbau
2004
seitdem berufsvorbereitende Workshops für LOS (Lokales Kapital für soziale Zwecke) in Form von AGs in der Sekundarstufe I im wöchentlichen Rhythmus
CD-Veröffentlichungen:
Peter Kowald ORT ENSEMBLE mit Evan Parker

Jarbone:
div. CD's

AM-POST:
Dolly Songs (Dortmunder PROJAZZ Sampler vol. 2)/ The MUS-E Band: „Wings“
2006
Veröffentlichung des Buches „Instrumentenbau kompakt“, Edition Mus-e im Verlag an der Ruhr