kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN Premieren (/ Vernissagen) Ausstellungen Theater / Bühne Kinder / Familie KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten

VERANSTALTUNGEN

Samstag, 10.02.2018 | 16:00 Uhr | Berlin
Ausstellung

Bildklangtext „Die Legende des Bandes“ mit Emad Korkis und Enkhtuya Jambaldorj

Beschreibung
Bildklangtext „Die Legende des Bandes“ mit Emad Korkis und Enkhtuya Jambaldorj

Samstag, 10. Februar 2018, 16 Uhr | Galerie Berlin-Baku

Um 15.30 Uhr kostenlose Führung durch die Ausstellung „Where ART you from?“

Eintritt auf Spendenbasis.

Bei dieser Matinee nimmt der syrisch-deutsche Künstler Emad Korkis die Besucher*innen durch seine Gedichte und Malereien mit auf eine Reise, begleitet von der mongolischen Musik von Enkhtuya Jambaldorj.

Emad Korkis ordnet seine Malereien, die seit seiner Zeit in Deutschland entstanden sind, Phasen zu, die er „Schritt ins Ungewisse“, „Zeitklang“ und „Movements“ nennt. Obwohl jede für sich abgeschlossen ist, können sie doch nicht getrennt voneinander gedacht werden. Es ist ein starkes Band, das die Kunst von Emad Korkis mit seinem Lebensweg verbindet, bei dem sich künstlerisches Schaffen und Identität wechselseitig bedingen.

Auch bei Enkhtuya Jambaldorj ist das musikalische Schaffen eng mit ihrer Identität verknüpft. Ihr Spiel auf der Shudraga, einem dreisaitigen Instrument, entspringt einer jahrhundertalten mongolischen Musiktradition, die über Generationen weitergegeben wurde.

Emad Korkis lebt seit zehn Jahren in Deutschland. Enkhtuya Jambaldorj ist in der Mongolei aufgewachsen und seit 17 Jahren in Deutschland.

Weitere Informationen: www.galeriebb.de/gallery_exhib...