kultur datenbank

Suche

Ein Projekt von:

VERANSTALTUNGEN Premieren (/ Vernissagen) Ausstellungen Theater / Bühne Kinder / Familie KULTURSCHAFFENDE EINRICHTUNGEN VIDEOTHEK DIE KULTURDATENBANK DAS NETZWERK GO MOBILE DATENSCHUTZ HOME
PARTNER NEWS
Industriekultur in NRW
Orte, Veranstaltungen, Links und jetzt neu: die Industriegeschichte der Regionen weiter
 
DruckansichtDruckansicht
BearbeitenBearbeiten

VERANSTALTUNGEN

Donnerstag, 01.08.2019 | 15:00 Uhr | Löbau
Ausstellung,Geschichte


© 2019 / Stadtmuseum Löbau
Sommerferienprogramm "Ohne Fleiß kein Preis"

Beschreibung
Wo wohnen Sie? Wissen Sie, worauf der Name Ihrer Anschrift zurückzuführen ist? Manchmal geht ein Straßenname über 500 Jahre zurück, verweist auf eine ehemalig ansässige Handwerkszunft, beschreibt das umliegende Gelände oder ehrt eine bedeutende Persönlichkeit. Im Nordosten Löbaus befindet sich die Theobald-Hofmann-Straße. Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt, wer hinter diesem Straßennamen steckt? Wir gehen dieser Sache auf den Grund und stellen Ihnen mit der aktuellen Sonderausstellung einen bedeutenden (aber in Vergessenheit geratenen) Löbauer vor. Theobald Hofmann wurde 1861 in Löbau geboren. Über Ausbildung, Studium und Reisen schaffte er es zu einem bedeutenden Architekten, der keinen geringeren als Gottfried Semper zu seinem Vorbild erwählte. Egal ob er lernte, entwarf, lehrte oder malte, sein Werk scheint unter dem Motto „Ohne Fleiß kein Preis“ zu stehen. Die Ausstellung zeichnet Hofmanns Spuren in Löbau nach, öffnet bisher gehütete Türen zu seinem Nachlass und stellt ihn als bedeutenden Forscher vor.

Bei der aktuellen Ausstellung dreht sich alles um Architektur. Das schauen wir uns gemeinsam näher an. Wir lernen Theobald Hofmann kennen und schauen uns verschiedene Gebäude und Ihre Stile in der Stadt bei einem kleinen Rundgang an (für Kinder von 6 bis 10 Jahre in Begleitung Erwachsener, Anmeldung erforderlich).

Tel.: 03585 450-363 | E-Mail: stadtmuseum@loebau.de

Weitere Informationen: www.stadtmuseum.loebau.de